BannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Moderne Selbstverteidigung

zurück 

 

 

 

Tactical Solution for Defense (T.S.D.)

 

 

 

Tactical Solution for Defense (T.S.D.)

 

T.S.D. ist ein hocheffektives, der Realität des 21. Jahrhunderts angepasstes Selbstverteidigungssystem, welches für Männer und Frauen jeden Alters gleichermaßen geeignet ist. T.S.D. deckt alle Bereiche und Distanzen einer eventuellen Selbstverteidigungssituation ab: Treten, Schlagen / Boxen, Clinch und Bodenkampf … mit und ohne Waffen.

 

T.S.D. basiert technisch vor allem auf Bruce Lees Kampfkunst ‘Jeet Kune Do’ einerseits sowie den philippinischen Kampfkünsten (Kali, Arnis, Eskrima; der Haupteinfluß stammt aus dem Stil ‘Inosanto Kali’) andererseits. Daneben sind Einflüsse und Elemente verschiedener anderer Kampfkünste enthalten wie bspw. auch aus dem Brazilian Jiu Jitsu. 

 

T.S.D. wurde von dem Münchner Kampfkunstexperten Michael Grüner auf der Basis seiner jahrzehntelangen Erfahrung entwickelt.

Der Fokus im T.S.D.-Training liegt jedoch nicht in allein auf dem Erlernen von Techniken, sondern vor allem auch auf der Umsetzung grundlegender, übergeordneter Konzepte und Taktiken, die darauf ausgerichtet sind, den Angreifer selbst unter Druck zu bringen und somit seinen Angriff direkt zu stoppen, egal was dieser vorhat(te). 

 

Dieses taktische Vorgehen ermöglicht ein intuitives Handeln, ohne zuerst über die “richtige” Technik nachdenken zu müssen.

Und weil in einer Selbstverteidigungssituation oft nicht allein Technik und Taktik entscheiden, sondern körperliche und geistige Attribute wie Schnelligkeit, Reaktion/ Reflexe, Timing, Kraft, Koordination usw., aber auch Durchhaltevermögen, Willensstärke, Angstkontrolle uvm., wird im Training viel Wert auf die Entwicklung dieser Attribute gelegt. 

T.S.D. ist daher auch als ganzheitliches Körpertraining hervorragend geeignet.

 

zurück


 

Training  - 

 

 

 

Wann & Wo

 

Trainiert wird zwei Mal die Woche mittwochs und freitags, jeweils 20:00 - 22:00 Uhr. In den Sommermonaten wird im Freien (vor der Sporthalle) trainiert. Interessierte sind für ein Probetraining herzlich willkommen.

Anfahrtsplan

Sporthalle des Eisenbahnersportvereins 
Emil-Kessler-Str. 15 
75177 Pforzheim 

 

zurück


Kontakt

 

 

 

Kontakt

 

Per E-Mail erreichst du uns unter  .

 

Abteilungsleiterin / Kontakt

Jessica Spiertz Email: 

Stellvertreter Alexander Griesbaum

 

zurück


Unsere Trainer

 

 

 

Unsere Trainer

 

Abteilungsleiterin Spiertz​​​​​​

Jessica Spiertz

Ich wurde im Jahr 1988 geboren und wohne seit 1997 im Bereich Pforzheim. Nach meinem Studium der Sozialpädagogik habe ich fünf Jahre in einer Therapieeinrichtung für suchtmittelabhängige Straftäter im Zentrum für Psychiatrie in Calw gearbeitet. Im August 2017 wechselte ich in die freie Straffälligenhilfe nach Pforzheim.

Seit 2012 beschäftige ich mich mit dem Thema Selbstvereidigung und begann nach einem Selbstverteidigungs-Kurs vom PSV Pforzheim mit Judo. Zwischenzeitlich konnte ich im Judo mehrere Graduierungen (Kyu-Grade) erlangen.

Seitdem das Selbstverteidigungssystem T.S.D. Anfang 2015 im PSV angeboten wird, bin ich aktiv dabei. Im Februar 2016 konnte ich mich zum Level-1-Instructor, im Oktober 2017 zum Level-2-Instructor lizenzieren. Ebenfalls im Oktober schloss ich meine Trainerausbildung zum staatlich anerkannten nebenberuflichen C-Trainer im Bereich Kraft und Fitness ab. Seit August 2017 trainiere ich die Gruppe als hauptverantwortliche Trainerin.

Nach einem Jahr Laufzeit wurde das T.S.D. im PSV Pforzheim, welches zuvor der Judo-Abteilung angegliedert war, zu einer eigenständigen Abteilung „Moderne Selbstverteidigung“. Ich leite die Abteilung seit diesem Tage zunächst stellvertretend und aktuell als Abteilungsleiterin.

 

 

 

 

 

zurück


 

Voraussetzungen

 

 

 

Voraussetzungen

 

Mindestalter

16 Jahre, Ausnahmen nach Absprache

 

Vorkenntnisse

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Männer und Frauen trainieren gemeinsam.

 

Ausrüstung

Ausrüstung für das Schnuppertraining wird gestellt.

Benötigt wird für den Anfang

ein Paar Rattanstöcke, ca. 70 cm lang, 1,5 - 3cm stark

ein Paar Boxhandschuhe

Zahn- bzw. Mundschutz -Tiefschutz

Etwas später kommt hinzu

ein Safetystick (gepolstert) fürs Stocksparring

Eishockey- oder Lacrossehandschuhe fürs Stocksparring

ein Übungsmesser aus Alu oder Holz (kein Gummi!)

ein Safety-Messer fürs Messersparring.

Für Fortgeschrittene zusätzlich

Kopfschutz mit Visier fürs Waffensparring

Freefight- oder MMA-Handschuhe für intensiveres waffenloses Sparring

Kontakt
 

Geschäftsstelle, Frau Jessica Spiertz

Unterer Wingertweg 30a

75177 Pforzheim

Tel. 07231 1668922

Email:

 

Zweiter Vorsitzender, Herr Dietmar Grusenick

Tel. 07231 465686

Email

 

 

 

Unser Sportangebot

Gymnastik Judo Laufen Selbstverteidigung Sportschießen Ski Tischtennis Wandern